02161-4758691 info@brueser.de
Beratung zur Unternehmensentwicklung
[rev_slider alias="brueser-1"]

Beratung zur Unternehmens­entwicklung

Wir beraten kleine und mittelständische Unternehmen – KMU – bei ihren Themen und Herausforderungen: von der Gründung über die laufende Entwicklung bis hin zur Nachfolgeregelung. Dazu gehören auch Einzelaufgaben bei geplanten Finanzierungen und notwendigen Umstrukturierungen.

Unsere Klienten schätzen seit Jahren, dass wir auch die Umsetzung begleiten und damit ganz bewusst mit in die Verantwortung für unsere Konzepte und Empfehlungen gehen.

Gründungsberatung
Warum eine Existenzgründungsberatung? Teure Planungsfehler sollen vermieden, die Finanzierung und die Umsetzung sichergestellt und Risiken für Sie persönlich minimiert werden.

Wir erarbeiten mit Ihnen gemeinsam einen strukturierten, bankfähigen Businessplan, er beinhaltet u.a. eine Umsatz- / Kosten- / Ertrags- und Liquiditätsplanung für mehrere Jahre, sowie den Investitions- und Finanzierungsplan mit den in Frage kommenden öffentlichen Förderprogrammen.

Ihre Gründungsidee wird so zu einem tragfähigen Konzept entwickelt. Die Existenzgründungsplanung bleibt frei von vermeidbaren Fehlern und der erarbeitete Businessplan ist für Sie auch die wesentliche Unterlage zur Planung und Umsetzung – aber natürlich soll er auch die Aufgabe erfüllen, Banken und Sparkassen oder andere Geldgeber von Ihrem Vorhaben zu überzeugen.

Übrigens: Wir begleiten unsere Klienten grundsätzlich bei ihren Finanzierungsgesprächen – wir sehen diese Unterstützung bei der konkreten Umsetzung als wesentlichen Teil der Beratungsleistung.

Wir sind zu allen relevanten öffentlichen Zuschussprogrammen zugelassen, die die Kosten der Existenzgründungsberatung und die weiterführende Begleitung fördern.
schliessen

Gründung durch Übernahme

Im Normalfall wird diese Zeit (ggf. mehr als ein ganzes Jahr) mit einem „Betriebsmittelkredit“ von der Hausbank finanziert. Bei der flexibelsten aber auch teuersten Lösung ist das ein Kontokorrentkredit („Überziehungskredit“) auf dem Geschäftskonto. Sich dann gleichzeitig gegenüber etablierten Wettbewerbern erfolgreich durchzusetzen, gelingt bei weitem nicht Jedem.

Die Übernahme eines stabil aufgestellten und rentablen Unternehmens bzw. einer Praxis ist da eine hochinteressante Alternative. Man steigt in einen laufenden Geschäftsbetrieb mit nachprüfbaren Umsätzen und Ergebnissen ein, eine Aufbauphase entfällt.

Klar: Die Zahlung eines Kauf-/Übernahmepreises steht im Raum. Man darf aber nicht vergessen – diese Investition ist nicht „verloren“: Ein Nachfolger zahlt für vorhandene Kunden, laufende Umsätze und zu erwartende Gewinne. Und wenn er das Unternehmen bzw. die Praxis vernünftig führt und weiterentwickelt und irgendwann selbst entscheidet, zu verkaufen, hat er den früher bezahlten Unternehmenswert /Praxiswert weiter gesteigert.

Es ist also oft nicht sinnvoll zu versuchen, das Rad neu erfinden. Und über einen Aspekt dürfen Sie auch durchaus egoistisch nachdenken: Gerade bei kleineren Unternehmen bzw. Praxen ist die Suche nach einem Nachfolger oft schwierig. Sehr häufig haben Sie dabei großen Verhandlungs-Spielraum, oft gibt es also für relativ wenig Geld sehr rentable Objekte…

Bei einer solchen Planung gilt unbedingt: Lassen Sie sich bei diesen Planungen von einem spezialisierten Berater unterstützen: Die Analyse der bisherigen Jahresabschlüsse, die Untersuchung auf Stärken, Schwächen und Risiken ist eine Aufgabe für Spezialisten. Auch die vom Inhaber / der Inhaberin vorgelegte Unternehmenswertermittlung muss evaluiert werden, um keinen überhöhten Übernahmepreises zu zahlen.

Tipp: Nutzen Sie die vorhandenen Zuschuss-Programme für solche Beratungen.

schliessen

Unternehmensnachfolge
Oft wird einfach unterschätzt, wie komplex dieses Thema ist.  Betriebsinhaber versuchen dann, ihre Nachfolge alleine zu regeln – das misslingt jedoch so oft, dass die KfW-Mittelstandsbank dazu deutlich sagt, dass sehr viele dieser Unternehmer bei ihrer Nachfolge scheitern werden und als Konsequenz am Ende der Betrieb nur noch geschlossen werden kann.

Wir stellen daher einen bewährten Ablauf sicher – und sind damit so erfolgreich, dass wir einen Teil des Prozesses erfolgsabhängig abrechnen.

Soll eine Nachfolge innerhalb der Familie organisiert werden, wollen Führungskräfte aus dem Mitarbeiterkreis evtl. den Betrieb übernehmen oder soll / muss ein externer Käufer gefunden werden?  Für jede Möglichkeit ist ein unterschiedliches Vorgehen erforderlich.

Entscheidend ist für den Inhaber eines Unternehmens, dass am Ende seine eigene Zielsetzung bestmöglich erreicht wird – und das ist oft mehr, als „nur“ ein guter Kaufpreis.

Und damit weder bei den Mitarbeitern, noch bei Kunden oder am Markt Unruhe entsteht, gehen wir im gesamten Prozess so vor, dass größtmögliche Vetraulichkeit erhalten bleibt.

Selbstverständlich werden auch Ihre individuellen Steuerfragen gemeinsam mit Ihrem steuerlichen Berater besprochen und berücksichtigt.
schliessen

Unsere Kernkompetenzen

  • Beratung und Begleitung von Unternehmens- bzw. Praxis-Inhabern bei der Regelung ihrer Nachfolge
  • Beratung von Existenzgründungsvorhaben durch Unternehmens- / Praxis-Übernahme
  • Beratung und Begleitung von mittelständischen Unternehmen und freiberuflichen Praxen bei der Weiterentwicklung und Optimierung ihrer Unternehmenskonzepte; strategische Unternehmensplanung
Beratung zur Unternehmensentwicklung - Brueser